Mach mit: 9. Jugendkulturpreis

"PROTEST für was lohnt es sich zu kämpfen?“

Liebe Jugendliche und junge Erwachsene,

dieses Jahr könnt ihr unter dem Motto "PROTEST für was lohnt es sich zu kämpfen?“ kreativ werden.

Ab dem 1. Oktober 2019 bis zum 31. März 2020 könnt Ihr Eure Werke im Landratsamt Augsburg, Prinzregentenplatz 4, 86150 Augsburg, bei Doris Stuhlmiller abgeben. Selbstverständlich könnt Ihr die Werke auch zuschicken.

Falls es sich um ein nicht-transportables kulturelles Ereignis oder Kunstwerk handelt, sind auch Fotos oder eine Beschreibung möglich.

Alle kulturellen und künstlerischen Ausdrucksformen sind erlaubt. Film, Musik, Tanz, Theater, Computeranimation, Mode, Malerei, Graffiti, Grafik, Installationen, und alles, was wir noch nicht kennen, ist möglich. Wichtig ist es, dass Ihr Eure Werke mit einem kleinen Exposé, das heißt mit einer Erläuterung bzw. Euren Gedanken zum Werk, verseht und das Anmeldeformular beifügt.

Das Preisgeld beträgt 3.000 Euro.

Der Jury ist es vorbehalten, dem Jugendhilfeausschuss einen Vorschlag zur Verteilung des Preises zu unterbreiten.

Unabhängig davon bekommen alle Teilnehmenden eine kleine Aufmerksamkeit.

Die Preisverleihung findet durch Herrn Landrat Martin Sailer in einem festlichen und öffentlichen Rahmen statt. Weitere Infos darüber gibt es spätestens im Januar 2020.

Meldet Euch bitte, falls Ihr Unterstützung bei der Umsetzung Eurer Ideen benötigt oder andere Fragen habt. Ansprechpartnerin ist Doris Stuhlmiller, Tel. 0821 3102 2330 oder E-Mail: doris.stuhlmiller@LRA-a.bayern.de.

Weitere Infos findet ihr in den Downloads:

9. Jugendkulturpreis - Anmeldeformular
9. Jugendkulturpreis - Datenschutzrechtliche Hinweis
9. Jugendkulturpreis - Einwilligung zur Nutzung von Fotoaufnahmen
9. Jugendkulturpreis - Exposé
9. Jugendkulturpreis - Flyer
9. Jugendkulturpreis - Richtlinien

Wir freuen uns auf Eure Ideen und Werke und wünschen Euch viel Freude und Kreativität.

Zurück

13.08.2019